Rauchmelderpflicht Schweiz

Brandschutzvorschriften und Rauchmelder-Anforderungen


Bis heute ist das Montieren eines Rauchmelders in der Schweiz nicht verpflichtend. Anstatt einer Rauchmelderpflicht hat die Schweiz eine detaillierte Norm, die den Brandschutz und die wichtigsten Sicherheitsstandards im Gebäudebau regelt. Die Richtlinien der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) regeln die wichtigsten Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes. Sie bestehen aus der Brandschutznorm und den Brandschutzrichtlinien.

Einer aktuellen Studie der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) von 2012 zufolge, ist die Rauchmelderpflicht Schweiz nicht wirtschaftlich. Die Rauchmelderpflicht Schweiz stellt vor allem die Bauphase und eine Brandprävention in den Vordergrund. Das garantiert Sicherheitsstandards im Brandfall auch wenn es keine eigentliche Rauchmelderpflicht in der Schweiz gibt.

 

 
Funk-Rauchmelder

Der iHaus Rauchmelder ist mit VdS und Q-Label ausgezeichnet und erfüllt als Funk-, Wärme- und Rauchwarnmelder höchste Standards in Sachen Rauchmelder.

 

Die Rauchmeldernorm prEN ISO 12239


Trotzdem werden Kampagnen zur freiwilligen Anbringung von Feuermeldern unterstützt. Manche Versicherungen bieten sogar Rabatte an, wenn ein Brandmelder installiert ist. Außerdem existiert ein Entwurf für eine Rauchmeldernorm, prEN ISO 12239, der eine sogenannte Anforderungsempfehlung für Brandmelder in der Schweiz darstellt.

Die Norm beinhaltet folgende Empfehlungen:

Eigenschaften Empfehlung
Wahl des Melders Es werden nur Rauchmelder empfohlen, die nach dem fotoelektrischen/optischen Prinzip arbeiten.
Batteriepräsenz Eine Schutzeinrichtung, die verhindert, dass der Brandmelder ohne eingesetzte Batterie verschlossen werden kann.
Batterieüberwachung Akustisches Warnsignal vor einem notwendigen Batteriewechsel.
Lautstärke des Alarms Gut hörbar, mindestens 85 dBA/1m
Temperaturbereich Einsatzbereich von 5 bis 40 Grad Celsius
Funktionstest Eingebauter Testknopf ermöglicht eine Überprüfung des Rauchmelders und des Alarmsignals.
Betriebsanzeige Optische Anzeige bestätigt die Funktionsbereitschaft des Melders.
Alarmrückstellung Vorrichtung zum Abstellen des akustischen Alarms.
Bedienungsanleitung Anleitung über Anwendung, Einbau und Montage des Rauchmelders.
Garantie 2 bis 5 Jahre, entsprechend den Lieferbedingungen.

Statistiken


Die Schweiz ist mit jährlich nur etwa drei Brandtoten im internationalen Vergleich auf einer der Top-Positionen. Der sogenannte vorbeugende Brandschutz, der sich in den Grundsätzen für die bauliche, technische und betriebliche Sicherheit im Brandfall niederschlägt, zeigt Wirkung. Schutz wird durch bauliche Brandschutzmaßnahmen erreicht und durch die verpflichtende Überprüfung der brandschutzrelevanten Konzepte durch die Brandschutzbehörde nachhaltig gewährleistet.

 

 


Rauchmelder für die Schweiz


Unser IP-fähiger Rauch- und Wärmemelder warnt dich und deine Familie nicht nur sicher und zuverlässig vor Rauch- und Hitzeentwicklung, sondern avanciert mit der kostenlosen iHaus App zu einem wahren Multifunktionstalent. Er lässt sich mit anderen WLAN-fähigen Geräten im Haus vernetzen und liefert dir nützliche Informationen. So holst du dir ein starkes Smart-Home-Gerät in deine Wohnung oder dein Haus. Vom einzelnen Rauchmelder über das Gateway bis hin zum kompletten Set – schau dich um und finde das passende Produkt für dein Zuhause.