FAQ

Was ist iHaus?

iHaus verbindet mit Hilfe der gleichnamigen App IP-fähige Geräte und Anwendungen aus den Bereichen Lifestyle, Sicherheit, Energie, Lifecare und Office als digitaler und zentraler Knotenpunkt für dein persönliches Smart Home. So kannst du deine Geräte untereinander kombinieren, steuern und sie sogar miteinander kommunizieren lassen. Daraus ergeben sich viele neue Funktionen, die dir helfen ein komfortableres Zuhause zu erschaffen, Zeit und Energie zu sparen und die Sicherheit zu steigern. Mit Hilfe von Analysen kannst du so feststellen, wo die Energiefresser sitzen und erhältst sogar Vorschläge zur Optimierung von Einstellungen, um noch smarter zu wohnen. Das Besondere: Mit iHaus geht all dies fingereinfach auf einer einzigen Oberfläche über Smart Devices wie iPhone, iPad, Android-Smartphone oder -Tablet.

Welche Analysen liefert iHaus?

Zu den Analysen gehört alles, was Sinn ergibt. Egal, ob es hierbei um mehr Spaß für dich geht, bessere Sicherheit in deinem Zuhause oder Energiefresser, die reduziert werden können. So kannst du zum Beispiel durch die Auswertungen nachvollziehen, wann du wo in deinem Haus oder deiner Wohnung wie viel Strom verbrauchst. Doch die iHaus App liefert hier nicht nur die reinen Informationen, sondern schlägt auf Basis der Analyse automatisch Einstellungen zum Energiesparen vor, die zu deinen Gewohnheiten passen. Selbstverständlich bist du bei der Verwendung dieser Routinen dann nicht strikt daran gebunden, sondern kannst auch beliebig Veränderungen daran vornehmen. Du kannst auch einstellen, dass die App zu bestimmten Zeiten die Stromzufuhr zu Geräten abstellt, beispielsweise wenn du nicht zu Hause bist. So verhinderst du, dass deine Geräte im Stand-by-Modus weiter Energie verbrauchen und dich so bares Geld kosten.

Was ist das Internet der Dinge?

Im Internet der Dinge kommunizieren nicht mehr länger nur Menschen miteinander, sondern vor allem Geräte. Dein Smart TV, dein Rauchmelder oder deine Alarmanlage gehen über Netzwerkschnittstellen ins Internet, sodass du über Smart Devices zu Hause und von Unterwegs darauf zugreifen kannst.

Was passiert mit meinen Daten?

Datenschutz liegt uns sehr am Herzen! Alle Daten werden nur auf Servern in Deutschland verwaltet. Eine Weitergabe deiner persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht

Wie viele Geräte kann ich steuern?

So viele du möchtest, solange es für die Geräte in der App ein entsprechendes LINKIT von iHaus gibt. In sehr großen Netzwerken (mit vielen Geräten und Diensten) und bei komplexen Anwendungen wird ein Server erforderlich.

Was ist alles steuerbar?

Alle Geräte, die eine Kommunikation im Netzwerk zulassen und sich grundsätzlich steuern lassen. Das ist allerdings nicht bei jedem Gerät uneingeschränkt möglich. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe und iHaus muss sich natürlich danach richten.

Was kostet iHaus?

Die App kannst du dir kostenlos über den Apple Store oder Google Play Store herunterladen.

Was sind LINKITs?

LINKITs sind Dolmetscher zwischen der App und ihrem Nutzer und den zu steuernden Geräten. Neu erschienene LINKITs erfordern ein Update auf die nächste App-Version.

Was kosten LINKITs?

Die LINKITs sind generell kostenlos. Lediglich für das KNX-LINKIT zur Steuerung der JUNG-Komponenten fallen nach Ablauf der 30-tägigen kostenlosen Testversion Gebühren an. Diese betragen 14,99 Euro pro Monat, 119,99 Euro für ein Jahr oder 499,99 Euro für die Lifetime-Version.

Was sind SUM-ITUP?

SUM-ITUP sind Szenarien und Sequenzen, die du nach Belieben frei zusammenstellst, ihre Funktionen definierst und die dann automatisch oder auf deinen Befehl abgerufen werden. Wie bei einem Drehbuch bestimmst du über die unterschiedlichen SUM-ITUP, welche Geräte zusammen agieren und welche Aktionen ablaufen sollen, damit der von dir gewünschte Zustand entsteht. Deine Geräte werden so zu deinen persönlichen Akteuren. So kannst du zum Beispiel das SUM-ITUP „Film schauen" definieren. Dazu wählst du einfach in der iHaus App aus, dass die elektrischen Jalousien herunterfahren um den Raum zu verdunkeln, die LED Beleuchtung herunterdimmt und die gewünschten Farben annimmt und Telefon und Türklingel die Lautstärke absenken. Einmal gespeichert, rufst du dieses Szenario fingereinfach immer auf, wenn du es wünschst.

Wann gibt es Updates?

In erster Linie bei Funktions- und Dienste-Erweiterungen. Unsere Entwickler arbeiten aber ständig an allen Fronten der App, um sie noch besser zu machen und sie sicher zu halten. Wenn neue Bedrohungen auftauchen, reagieren die iHaus Entwickler und geben, falls nötig, Updates heraus. Das Gleiche gilt natürlich auch für User Experience und Design. Wir sind für Feedback jeder Art immer offen und dankbar. Wo wir iHaus weiter verbessern können, tun wir das auch.

Kann ich iHaus auch im Geschäft kaufen?

Nein, iHaus bekommst du ganz einfach kostenlos im Apple Store oder im Google Play Store.

Welche Produkte empfiehlt iHaus?

iHaus ist grundsätzlich für alle User und somit auch für alle Hersteller anwendbar. Das bedeutet, dass nichts ausgeschlossen wird. Allerdings gibt es auch netzwerkfähige Hardware, auf die iHaus nicht ohne weiteres uneingeschränkt zugreifen kann. In solchen Fällen versuchen wir natürlich Alternativen aufzuzeigen. Alles, was du in unserem iHaus Store findest, ist von unseren Entwicklern geprüft und gilt als iHaus-ready und somit als empfohlen.

Was muss ich alles kaufen um iHaus nutzen zu können?

Grundsätzlich musst du nichts extra kaufen. Es kommt jedoch darauf an, welche Geräte du bereits nutzt, denn nur IP-fähige Komponenten kann die App erkennen. Die Grundfunktionen von iHaus brauchen nur ein Tablet oder ein Smartphone, auf dem du die App installierst.

Funktioniert iHaus auch am PC?

Nein.

Kann man iHaus mit KNX verwenden?

Ja, durch unsere Kooperation mit JUNG ist es möglich, die JUNG-Komponenten mit KNX-Funktionen in iHaus einzubinden und zu steuern.

Auf welchen Smartphones/Tablets läuft die iHaus App?

Auf Apple iPad, iPod und iPhone sowie auf allen Android-Geräten.

Wie funktioniert iHaus?

Wir setzen auf den etablierten Netzwerkstandards und Kommunikationsstandards auf. Konnektierte Geräte werden im Netzwerk gefunden und per Plug-and-play in das System integriert. 

Wie funktioniert die Installation?

Ganz einfach im Apple Store oder Google Play Store iHaus suchen, herunterladen und installieren. Anschließend legst du einen Account an – und schon geht es in die Smart-Home-Welt von iHaus.

Brauche ich einen Server?

In der Regel benötigst du keinen Server. Ab einer bestimmten Größe der zu vernetzenden Komponenten und einer Vielzahl an Funktionen empfehlen wir dir jedoch, über einen Server zu arbeiten. Dies ist zum Beispiel für eine Unternehmenslösung sinnvoll. Auch hier unterstützen wir dich mit einer individuellen Lösung und informieren dich gerne. Auch in unseren Anwendungstipps, die wir regelmäßig in unserem Newsletter veröffentlichen, findest du weitere Informationen.

Wie kann ich meine Geräte anschließen?

Die Geräte musst du so anschließen, wie vom Hersteller vorgesehen. Um ein Gerät in die App einzubinden musst du nur nach Download der App den Befehl geben, dass die App alle IP-fähigen Geräte scannen soll. Diese zeigt die App anschließend an und fragt ob und welche Geräte du einbinden möchtest. Die Einbindung erfolgt dann über das entsprechende LINKIT.

Gibt es ein Handbuch?

Unsere iHaus App ist eine einfache und intuitive Anwendung. Aber du findest auf unserer Homepage zahlreiche Tutorials zu einzelnen Bedienoptionen. In diesen Videos erklären wir dir alles Schritt für Schritt.

Funktioniert iHaus auch, wenn meine Geräte andere Spracheinstellungen haben?

Ja, die Funktionen sind nicht durch spezielle Spracheinstellungen eingeschränkt.

Brauche ich einen Handwerker um iHaus zu installieren?

Für iHaus nicht. Allerdings kann es sein, dass zur Installation einiger Geräte ein Handwerker oder ein IT-Techniker erforderlich wird. Diesen Service kannst du auf www.ihaus.de buchen.

Welche Dienste werden angeboten?

Bereits direkt nach dem Download der App kannst du Wetterdienst und Verkehrsmeldungen nutzen. Je nach LINKIT bieten wir dir die unterschiedlichsten Dienste wie zum Beispiel Steuerungsoptionen, Kombinationsmöglichkeiten, Analysen, Automatisierungen oder Statusansichten an – und es kommen immer neue dazu.

Funktioniert iHaus besser, wenn ich Kabel statt WLAN verwende?

Ein Netzwerkkabel ist immer sicherer (Funktionstreuer) als WLAN. Funk kann generell durch vieles beeinträchtigt werden.

Welche LINKITs werden noch entwickelt?

Wir erweitern unser Angebot an LINKITs stetig. Dafür arbeiten wir ununterbrochen an neuen Entwicklungen und kooperieren mit vielen namhaften Herstellern, um für dich immer neueste Dienste, Funktionen und Kombinationsmöglichkeiten zu schaffen. In unserem Newsletter halten wir dich dazu regelmäßig auf dem neuesten Stand.

Welche Geräte lassen sich in iHaus einbinden?

Alle netzwerkfähigen Geräte und Geräte, die auf netzwerkfähige Quellen zugreifen. Du kannst also beispielsweise auch intelligente IP-Steckdosen über die App nutzen, um den Stromverbrauch von Geräten zu überwachen oder diese zu steuern – selbst wenn diese nicht IP-fähig sind.

Kann ich iHaus in meiner Wohnung / meinem Haus nutzen?

Ja. Du kannst iHaus problemlos installieren, zusätzliche Leitungen oder Ähnliches benötigst du nicht.

Muss ich jetzt alle Geräte im Haushalt sofort neu kaufen?

Nein, das musst du natürlich nicht. Es gibt mittlerweile so viele netzwerkfähige Geräte, dass du bestimmt auch in deinem Zuhause das eine oder andere Gerät über die iHaus App steuern kannst. Hierzu gehören zum Beispiel unter anderem Smart TVs, Blu-ray Player, IP Kameras, Netzwerkspeicher, Rauchmelder, Sonos Multiroom Anlagen, KNX-Komponenten von JUNG oder Philips Hue. Lade dir doch einfach mal die kostenlose App herunter und schau in deinem Zuhause, welche Geräte du schon in iHaus einbinden kannst. In unserem Shop findest du zudem viele weitere Produkte, die alle iHaus-ready sind.

Kann ich iHaus auch in gewerblichen Räumen wie z.B. Büros nutzen?

Ja, das ist möglich. iHaus ist nicht durch Anzahl oder Größe von Räumen oder Geräten begrenzt, sodass du dein Netzwerk beliebig nach deinen Wünschen ausbaust. Du kannst iHaus ideal für deine gewerblichen Räume nutzen und auf Wunsch oder nach Bedarf eine eigene, maßgeschneiderte Lösung integrieren lassen. Auch dabei unterstützen wir dich gerne. Wende dich hierfür einfach an unseren Technologie-Partner, die Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH.

Auf wie vielen Geräten kann ich iHaus gleichzeitig steuern?

iHaus kannst du auf so vielen verschieden Geräten nutzen, wie du möchtest. Nur die Infrastruktur des vorhandenen Netzwerks beeinflusst die Anzahl der Geräte.

Kann ich ein ganzes SUM-ITUP in einem anderen SUM-ITUP aufrufen?

Ja, das geht. Allerdings können keine SUM-ITUP in einem neuen SUM-ITUP aufgerufen werden, in denen bereits weitere SUM-ITUP enthalten sind.